CCC-Aufzeichnung im Mad Dog Cronenberg

24.10.2010 - Gäste: Danny Fabian und Welf Häger

Ab Winter 2010: Cooking-Comedy mit Calypso

Calypso’s Casting-Show im August in Wuppertal

Kätzchen sucht heißes Plätzchen - … am Herd

Fotos: Oliver M. Klamke

CINEASTISCH TV und Jochen Calypso suchen für das neue Web TV-Format: Cooking-Comedy mit Calypsozwei Assistentinnen. Ab Herbst produziert CINEASTISCH TV eine „Crazy-Cooking-Comedy-Kochshow“ - in Folge. Mit dem legendären Trash-Schlagerbarden Jochen Calypso und Marco Marenge im MAD DOG, Wuppertal-Cronenberg. Dies geschieht natürlich vor Publikum, welches begeistert live beim Kochen dabei sein kann, eingreifen und kosten darf, berichtet CINEASTISCH TV Programmchef Oliver M. Klamke.

 

Für die kulinarische Sitcom-Comedy-Show sucht Jochen Calypso noch zwei „Calypsocats“ aus dem bergischen Land. Die ausgewählten „Calypso-Kätzchen“ unterstützen die Show mit kochenden, tänzerischen und schauspielerischen Fähigkeiten. Die Bewerberinnen sollten - wenn möglich - Tanz- und Schauspiel-Erfahrungen mitbringen. Keine Angst vor heißen Platten wäre wünschenswert.

 

Anmelden kann sich jede junge Dame ab 18 Jahre mit kurzer Bewerbung, Vita und Fotos ab sofort unter der Email-Adresse klamke@omk.de(Anmeldeschluss: Freitag, 13. August 2010). Die ausgewählten Teilnehmerinnen werden bis zum 17. August telefonisch benachrichtigt.

 

Die Casting-Show findet am Sonntag, 22. August 2010 um 16:00 Uhr im MAD DOG in Wuppertal-Cronenberg statt. Weitere Infos unter: www.cineastisch.tv.

Kostenlose Publikumstickets erhalten Sie ab 4. August 2010 über den CINEASTISCH TV-Online-Ticket-Service – oder im „MAD DOG Cronenberg und Elberfeld“ solange der Vorrat reicht!

 

CINEASTISCH TV – www.cineastisch.tv


Unsere Comedy-Kitchen-Location in Wuppertal

Karten für die "Live" Comedy-Show demnächst im CINEASTISCH TV-Shop

30.7.2010 Westdeutsche Zeitung Wuppertal
30.7.2010 Westdeutsche Zeitung Wuppertal

Eigener Herd ist Goldes wert

Vom Schlagerhimmel in die heimische Comedy-Küche

Wer ist Calypso? Der Stern von Jochen Calypso ging beim Rockförderpreis 2005 am Schlagerhimmel auf. Zusammen mit seinem großartigen Partner Marco Marenge verwandelte der weiß betuchte Herr mit dem markanten Schnäuzer und der unverwechsel- baren XXL-Brille den LCB-Keller in einen tobenden Hexenkessel. Ein Auftritt mit Folgen, denn die beiden Schlager-Punks konnten sich vor Folgeengagements kaum retten. Bedauerlicherweise unterbrachen wichtige Auslandsaufenthalte von Jochen dem Großen die sich rasant entwickelnde Karriere. Doch der umtriebige Sir Jochen nutze seine Zeit in der afrikanischen Wildnis zur Inspiration. Angesichts von Löwendung und Elefantenkötteln gingen ihm Lieder wie „Pissfleck“oder „Du lebst ja immer noch“ durch den äußerst attraktiven Kopf.

Zurück in der bergischen Heimat wollen er und Marco Marenge jetzt richtig durchstarten und haben elf ihre liebreizenden Lieder mit den unverkennbaren Texten auf ihre lang erwartete Debüt-CD „Perlen vor die Säue“ gebannt, die seit März im Handel und auf den Download Portalen erschien.

 

CD-Debüt, „Perlen vor die Säue“ von Jochen Calypso, 11 Songs, erschienen auf Pulsschlag Music, deutschlandweit im Fachhandel und auf allen Download-Portalen erhältlich